Lehm ist angenehm

 

Schon seit der Antike gilt Lehm als der natürlichste und wohngesündeste Baustoff der Menschheit.

So ist er auch heute noch in vielen Kulturen ein erlesenes und kostbares Material (japanische Lehmputztradition).

Lehm ist ein Baustoff, der beliebig oft wiederverwendbar ist.

 

Gerade in den letzten Jahren werden immer mehr Bauvorhaben im Lehmbau registriert.

Die Anzahl an Lehmbauprodukten steigt, sodass dieser einzigartige Baustoff schon jetzt in unzähligen Varianten zu erhalten ist.

 

Galt Lehm noch vor einigen Jahren als "Arme Leute Baustoff", so erlebt er heute eine Renaissance.

Als natürliches und ökologisches Produkt wird er vor allem in der Sanierung von historischen Bauwerken eingesetzt.

Aber auch im Neubau setzt sich Lehm nach und nach durch.

 

 

Lehm ist.....

....ist 100% Naturstoff

....ist feuchtigkeitsregulierend, sorgt für angenemes Raumklima

....reduziert Feinstaubbildung

....verhindert das Austrocknen der Schleimhäute

....bindet Schadstoffe und Gerüche

....reduziert Elektrosmog

....schirmt gesundheitsschädliche Strahlen bei weitem besser ab als herkömmliche Baustoffe

....wirkt holzkonservierend (Fachwerkbau).

 

 

 

 

 

142240

 

Mietshaus-Denkmal(1670) Ringau 9 Beispielhafte energetische Sanierung mit ökologischen Baustoffen